Freiwilliges Jahr: Chancen und Möglichkeiten

Gemeinnützige Arbeit dient nicht nur der Gesellschaft. Ein freiwilliges Jahr kann auch für die Beteiligten eine wichtige Erfahrung sein. Das Alter spielt dabei keine Rolle. Junge Erwachsen haben die Möglichkeit, nach dem Schulabschluss erste Perspektiven in der Berufswelt zu sammeln. Ältere Menschen können im Ruhestand eine sinnvolle Betätigung und auf diese Weise vielleicht den Weg ins Ehrenamt finden.

Vorteile eines Freiwilligen Jahres

Der entscheidende Vorteil eines Freiwilligen Jahres gegenüber einer normalen ehrenamtlichen Tätigkeit liegt in den Strukturen. Es wird nicht nur eine dauerhafte Beschäftigung über sechs bis vierundzwanzig Monate ermöglicht, sondern auch eine intensive Unterstützung der Freiwilligen geboten. So gehören sowohl vorbereitende als auch begleitende Seminare zum Inventar der Freiwilligendienste. Schließlich erhalten alle Teilnehmenden am Ende des Diensts ein qualifiziertes Zeugnis.

Möglichkeiten eines Freiwilligen Jahres

Aktuell gibt es drei Hauptprogramme, im Rahmen derer gemeinnützige Freiwilligenarbeit geleistet werden kann. Dem Namen entsprechend zielt das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) vornehmlich auf Tätigkeiten im Gesundheits- und Pflegebereich ab. Allerdings existieren auch spezielle Angebote im Kultursektor sowie im Sport. Im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) geht es hingegen um Umweltthemen. Was beide Freiwilligendienste vereint, ist ihre Ausrichtung auf junge Erwachsene. Teilnehmen dürfen nur Menschen, die jünger als 27 Jahre sind.

Keine Altersbeschränkung gibt es hingegen beim Bundesfreiwilligendienst. Dieses Programm wurde zwar als Ersatz für den Zivildienst geschaffen, erweitert die Zielgruppe aber auf Frauen und Männer jeden Alters. Thematisch findet sich darin ein sehr breites Spektrum gemeinnütziger Arbeit.

Ausland als Option

Schließlich existiert eine Reihe von Möglichkeiten, einen Freiwilligendienst im Ausland zu absolvieren. Dies ist grundsätzlich sowohl beim FSJ als auch beim FÖJ möglich. Darüber hinaus gibt es spezielle Programme, zu denen Sie zum Beispiel auf dieser Seite weitere Information finden.

 

Bildquelle: Doc RaBe – Fotolia.com

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Kommentarfunktion geschlossen.